Gut aufgelegt:

der Ratenkredit

von creditweb.

  • 0 800 - 222 05 50
  • Mo. - Fr. 8.00 - 19.00 Uhr

Ratenkreditrechner mit tagesaktuellen Topkonditionen


Der creditweb Ratenkreditrechner – Ihre Vorteile auf einen Blick

Ob neues Auto, Einbauküche oder Traumreise – mit dem Ratenkreditrechner von creditweb können Sie Ihre Wünsche zu besten Konditionen realisieren:

  • niedriger Festzins
  • sofortige Online-Vorabzusage
  • effektiver Jahreszins ab 1,59 %, Bonität vorausgesetzt
  • feste Laufzeiten von 12 bis 120 Monaten
  • Sondertilgung möglich
  • auch für Freiberufler und Selbständige bis zu 100.000 €
  • schnelle Auszahlung

In vier Schritten zum Ratenkredit
Mithilfe unseres Online-Rechners können Sie Ihren Kredit ganz einfach online bei uns beantragen:
1. Ratenkredit online ausrechnen
2. Kreditvertrag herunterladen und unterschreiben
3. Identifikation durchführen
4. Kostenfrei einsenden


Online Ratenkreditrechner


Ratenkreditrechner – einfach, schnell und kostengünstig

Ihre Waschmaschine ist kaputt, Sie brauchen ein neues Auto oder der geplante Umzug wird doch teurer als erwartet? Es gibt immer mal wieder Situationen im Leben, in denen die Notwendigkeiten oder Wünsche kostspieliger sind, als es Einkommen und finanzieller Spielraum eigentlich erlauben. In solchen Fällen zeigt sich ein klassischer Ratenkredit als die optimale und schnelle Lösung. Und dank der aktuell niedrigen Zinsen sind Kredite zu Top-Konditionen auch finanziell gesehen eine kostengünstige Möglichkeit. Dass Ratenkredite besonders bei Privatpersonen die gängigste Form eines Darlehens sind, zeigen aktuelle Statistiken. Denen zufolge werden jährlich fast 8 Millionen neue Kreditverträge in Deutschland abgeschlossen. Damit Sie bei den verschiedenen Ratenkredit Anbietern, Zinssätzen und Konditionen nicht den Überblick verlieren, unterstützen wir von creditweb Sie mit unserem Ratenkreditrechner.

Wie funktioniert der Ratenkreditrechner?

Der Kreditrechner lässt sich kinderleicht bedienen. Geben Sie einfach Ihre gewünschte Kreditsumme ein und wählen Sie eine Laufzeit und einen Verwendungszweck aus. Sekundenschnell werden Ihnen die verschiedenen Anbieter mit den jeweiligen Zinssätzen angezeigt. Dabei liegen die günstigsten Ratenkredit Angebote ganz vorne. Wenn Sie sich für eines der Angebote entschieden haben, klicken Sie auf „weiter“. Um einen Kreditantrag zu stellen, werden nun einige persönliche Daten angefordert sowie Fragen zu Ihrem Arbeitgeber und Ihrem Einkommen gestellt. Haben Sie mithilfe des Kreditrechners ein Angebot angefordert, erhalten Sie eine sofortige Online-Vorabzusage.

Was ist ein Ratenkredit?

Unter dem Wort Ratenkredit versteht man ein Darlehen über eine bestimmte Summe Geld. In der Regel handelt es sich dabei um Kredite für einen eher geringen finanziellen Bedarf. Der maximale Kreditbetrag liegt bei 100.000 Euro. Ein gängiger Ratenkredit ist zum Beispiel ein KFZ-Kredit oder ein Umzugskredit. Der festgelegte Kreditbetrag wird von einer Bank an eine Privatperson ausgezahlt. Während die Auszahlung in einer Summe erfolgt, geht die Rückzahlung in monatlichen Raten vonstatten. Die monatlichen Beträge sind dabei über die gesamte Laufzeit gleichbleibend. Die Anzahl der Monatsraten, also die Laufzeit, wird dabei im Vorwege ebenso vertraglich vereinbart wie der Zinssatz. Denn der Kreditgeber vergibt den Kredit nicht ohne eine Gegenleistung: Die Zinsen sind eine Art Gebühr, die Sie zusätzlich an die Bank zurückzahlen müssen. Jede Rate setzt sich also aus Zins und Tilgung zusammen. Ein Ratenkredit ist demnach eine optimale Form der Finanzierung, wenn Sie dringend eine bestimmte Menge Geld benötigen, diese aber nicht mit einem Mal, sondern nur in kleinen Raten beschaffen können. 

Was kostet ein Ratenkredit?

Wenn Sie Ihren Kredit zurückzahlen, kommen zu dem Kreditbetrag noch die anfallenden Zinsen hinzu. Die Höhe der Zinsen ist in der Regel von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich und hängt von verschiedenen Faktoren ab. So wirkt sich nicht nur die Höhe des Darlehens, sondern auch die Laufzeit und die Tilgung auf den Zinssatz aus. Je höher das Darlehen ist, desto höher fallen die Zinsen aus. Und je schneller Sie den Kredit zurückzahlen, desto niedriger sind in der Regel die Zinsen. Zudem spielt Ihre Bonität bei den Zinsen eine Rolle – je zuverlässiger und höher Ihr Einkommen ausfällt, desto weniger Zinsen müssen Sie zahlen. Der Grund: Eine gute Bonität gibt den Banken mehr Sicherheit. Wenn Sie die Zinsen der Banken gegenüberstellen, vergleichen Sie unbedingt den effektiven Jahreszins, denn dieser beinhaltet – anders als der Sollzins – alle Nebenkosten und Gebühren. Außerdem ist es ratsam, vor der Beantragung eines Online-Kredits den aktuellen Zinsmarkt zu beobachten und sich über Zinsprognosen zu informieren.

Was muss ich bei der Aufnahme eines Ratenkredits beachten?

Bevor Sie einen Kredit beantragen, sollten Sie genaue Überlegungen hinsichtlich Kreditsumme, Laufzeit und Rate anstellen und die Angebote der verschiedenen Ratenkredit Anbieter unbedingt miteinander vergleichen:

Ratenkredit Vergleich: Machen Sie einen ausführlichen Ratenkredit Vergleich. Unser Ratenkreditrechner hilft Ihnen dabei. Hier können Sie nicht nur die verschiedenen Anbieter miteinander vergleichen, sondern sehen, welche Auswirkungen Darlehenssumme, Laufzeit und Tilgung auf den Zins haben.

Kreditsumme: Berechnen Sie die genaue Kreditsumme. Nehmen Sie nur ein Darlehen über die Summe auf, die Sie wirklich brauchen. Denn je höher die Darlehenssumme liegt, desto teurer wird ein Kredit. Wenn Sie mit Eigenkapital selber einen Teil der Kosten abdecken können, sollten Sie dies tun und dadurch deutlich Kreditkosten einsparen.

Laufzeit: Überlegen Sie, welche Laufzeit angemessen ist. Während dieser Zeit werden Sie die komplette Darlehenssumme inklusive Zinsen tilgen. Bedenken Sie, dass die Raten bei einer langen Laufzeit geringer und bei einer kurzen Laufzeit höher ausfallen. Aber auch der Zinssatz ändert sich abhängig von der Laufzeit. Mit unserem Rechner können Sie die verschiedenen Möglichkeiten durchspielen.

Monatliche Rate: Die Höhe der Rate hängt von Kreditsumme und Laufzeit ab und sollte wohl bedacht sein. Welche monatliche Belastung können Sie langfristig bewältigen? Welches Budget steht Ihnen aufgrund von Einkommen und Fixkosten zur Verfügung? Erstellen Sie zur Orientierung eine genaue Einnahmen-Ausgaben-Rechnung. Bedenken Sie, dass eine kleine finanzielle Reserve immer Sicherheit bietet.

Anzahl Kreditnehmer: Leben Sie in einer Partnerschaft oder sind sogar verheiratet? Dann nehmen Sie den Kredit doch gemeinsam auf. Ein zweiter Kreditnehmer erhöht die Chance auf einen günstigen Kredit.

Sondertilgungen: Es kann immer mal passieren, dass Sie unerwartet an Geld kommen – sei es durch ein Erbe, eine Provision, die Auszahlung einer Versicherung oder eine Beförderung. Aus diesem Grund ist es ratsam, die Option auf Sondertilgungen in Ihren Kreditvertrag aufzunehmen.
 

Was ist der Unterschied zwischen einem bonitätsabhängigen und einem bonitätsunabhängigen Kredit?

Kredite können bonitätsabhängig oder -unabhängig vergeben werden. In dem ersten Fall beeinflusst die Kreditwürdigkeit des Kreditnehmers die Höhe des Zinssatzes, beim zweiten nicht.

Bei bonitätsabhängigen Krediten führt eine gute Bonität zu günstigen und eine schlechte zu hohen Zinsen. Ihre Zahlungsfähigkeit erfragt die Bank bei der Schufa, indem sie sich Ihren Schufa-Score nennen lässt. Der Nachteil von bonitätsabhängigen Darlehen ist, dass es für den Kreditnehmer schwierig ist, die Angebote der verschiedenen Banken konkret miteinander zu vergleichen. Schließlich ist der angezeigte Zinssatz nicht unbedingt der, der dann letztendlich in Ihrem individuellen Fall anfallen wird. Hilfreich kann da das repräsentative Beispiel zur Orientierung sein.

Besser vergleichbar sind die bonitätsunabhängigen Ratenkredite, denn hier ist der Zinssatz für alle Kreditnehmer gleich. Aber Achtung: Das bedeutet nicht, dass jeder den Kredit gewährt bekommt. Die Vergabe des Kredits ist sehr wohl abhängig von der Kreditwürdigkeit und der Schufa-Auskunft. Bei negativen Schufa-Einträgen kann es passieren, dass die Bank Ihren Kreditantrag ablehnt.

Übrigens: creditweb bietet sowohl bei den bonitätsunabhängigen als auch bei den bonitätsabhängigen Ratenkrediten günstige Konditionen an und war im Ranking bei Finanztest ganz weit vorne.

Welche Unterlagen benötige ich?

Für einen Kreditantrag benötigen wir folgende Unterlagen von Ihnen:

  • Unterschriebener Kreditvertrag
  • Persönliche Daten sowie die Kopie Ihres Personalausweises
  • Einkommensnachweise (aktuelle Gehaltsabrechnung und den letzten Steuerbescheid)
  • Außerdem prüfen wir Ihre Bonität und fordern Ihre Einträge bei der Schufa an.

Bei einem Online-Kredit klappt die Beantragung besonders schnell und unkompliziert.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden?

Grundsätzlich wird vorausgesetzt, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind und einen festen Wohnsitz in Deutschland haben. Darüber hinaus verlangen die Banken unterschiedliche Unterlagen und Nachweise. Manche Banken möchten auch einen Einblick in Ihre Kontoauszüge und in andere laufende Kreditverträge erhalten. In der Regel vergeben die Banken nur Kredite, wenn sie davon ausgehen, dass die Kreditnehmer die Raten zurückzahlen können. Dafür wird Ihre Kreditwürdigkeit bei der Schufa geprüft. Denn für viele Kreditgeber ist eine positive Schufa-Auskunft ebenfalls eine notwendige Voraussetzung.

Unser Tipp: Eine wichtige Voraussetzung für einen Ratenkredit ist ein gründlicher Kassensturz, damit Sie genau berechnen können, wie hoch der Kredit eigentlich sein muss.

Online oder persönlich – Möglichkeiten, einen Ratenkredit zu beantragen

Selbstverständlich können Sie in einer unserer creditweb Niederlassungen vorbeikommen und einen Ratenkredit beantragen. Gerne nehmen sich unsere Finanzexperten Zeit für eine ausführliche Beratung, geben Ihnen weitere Informationen und beantworten Ihnen alle Fragen rund ums Thema Ratenkredit. Deutlich schneller und komfortabler für Sie geht es jedoch mit einem Online-Antrag. Bei einem Online-Kredit müssen Sie zwar ebenfalls die aufgeführten Unterlagen zur Verfügung stellen, aber das Prozedere ist insgesamt einfacher. Damit der Kredit wirklich bei Ihnen ankommt, müssen wir bei einem Online-Kredit eine Identifikation durchführen. Das geht entweder mit dem Post-Ident-Verfahren oder mit dem Video-Ident-Verfahren – ganz nach Ihren Wünschen und Möglichkeiten.