Echte Füchse

zahlen keine Miete.

  • 0 800 - 222 05 50
  • Mo. - Fr. 8.00 - 19.00 Uhr

Annuitätendarlehen – der Klassiker für Ihre Baufinanzierung

Viele Menschen träumen vom eigenen zu Hause. Um diesen Traum zu verwirklichen, benötigen die meisten eine langjährige Baufinanzierung. Die Standardlösung unter den verschiedenen Finanzierungsarten ist das Annuitätendarlehen. Mit diesem klassischen Darlehen lässt sich ein Großteil der anfallenden Bau- oder Kaufkosten abdecken.

Was ist ein Annuitätendarlehen?

Beim Annuitätendarlehen nimmt man bei einer Bank oder einem Darlehensgeber einen Kredit auf und zahlt diesen über eine bestimmte Laufzeit Monat für Monat an den Darlehensgeber in festgelegten Kreditraten zurück. Diese vereinbarte jährliche Rate auf ein gewährtes Darlehen nennt man Annuität. Die Annuität setzt sich aus einem Zinsanteil und einem Tilgungsanteil zusammen und bleibt während der gesamten Sollzinsbindung konstant hoch. Die Höhe der Kreditrate wird von der Bank festgelegt und richtet sich nach der Höhe des Darlehens, der Laufzeit, der Tilgung und dem Sollzins sowie nach der Höhe des Eigenkapitals. Die übliche Sollzinsbindungsfrist bei einem Annuitätendarlehen beträgt zwischen fünf bis 15 Jahre.

Wie funktioniert das Annuitätendarlehen?

Bei dieser klassischen Finanzierungsmethode wird die Restschuld Rate für Rate getilgt, wodurch sich das Verhältnis zwischen Zinsanteil und Tilgungsanteil verschiebt. Gerade zu Beginn der Ratenzahlung ist die eigentliche Tilgung der Darlehenssumme relativ gering, während die zu zahlenden Zinsen den Hauptteil der Annuität einnehmen. Durch die laufende Tilgung des Darlehens nimmt der Zinsanteil innerhalb der Rate stetig ab, denn die Zinsen berechnen sich immer auf die Restschuld: Schrumpft die Restschuld, so sinkt der Zinsanteil. In gleichem Maße erhöht sich Ihre Tilgungsleistung, damit die konstanten Raten beibehalten werden.

Wie hoch sollte die anfängliche Tilgung sein?

Wie hoch Ihre anfängliche Tilgung sein soll, hängt zum einen von Ihren finanziellen Möglichkeiten als Kreditnehmer ab. Denn: Je höher der Tilgungssatz ist, desto höher ist auch die monatliche Rate. Zum anderen hängt die Höhe der Tilgung damit zusammen, ob Sie planen, die komplette Restschuld bis zum Ende der Zinsbindung zu tilgen oder ob Sie eine Anschlussfinanzierung, zum Beispiel in Form eines Forward-Darlehens, beabsichtigen. Wenn Sie sich für eine anfänglich geringe Tilgung von 1 Prozent entscheiden, haben Sie zwar nur eine geringe monatliche Belastung, dafür jedoch eine lange Laufzeit, die häufig eine Anschlussfinanzierung vonnöten macht. Höhere Tilgungssätze von etwa 3 Prozent bedeuten eine kürzere Laufzeit des Darlehens aber auch höhere Raten.

Die Höhe der anfänglichen Tilgung können Sie in der Regel selbst bestimmen. Wir von creditweb helfen Ihnen gerne bei der Berechnung und erstellen Ihnen auf Wunsch einen genauen Tilgungsplan, mit dem Sie den Unterschied anschaulich vergleichen können. Wir beraten Sie, worauf Sie in Niedrigzinsphasen achten sollten, berechnen für Sie, welche monatliche Rate Sie stemmen können und geben Ihnen Tipps, worauf Sie sonst noch achten sollten.

Ist eine Sondertilgung beim Annuitätendarlehen möglich?

Trotz der konstanten Raten zeichnet sich ein Annuitätendarlehen durch seine besondere Flexibilität aus. Dazu zählt zum Beispiel die Option auf Sondertilgungen, die die meisten Banken anbieten. Wenn Sie durch eine Provision oder durch eine Erbschaft unerwartet zu Geld kommen, hilft Ihnen eine Sondertilgung dabei, die Restschuld deutlich schneller zu begleichen. Wie hoch diese ausfallen darf und wie häufig sie geleistet werden kann, wird im Darlehensvertrag festgelegt und variiert je nach Kreditinstitut.

Was sind die Vorteile?

Ein Annuitätendarlehen ist die ideale Baufinanzierung für alle Kreditnehmer, die auf Kalkulationssicherheit über einen längeren Zeitraum Wert legen. Schon zu Beginn der Finanzierung zu wissen, welche monatliche Belastung bis zum Ende der vereinbarten Laufzeit auf Sie als Kreditnehmer zu kommt, bietet Sicherheit und Planungsspielraum. Darüber hinaus sichern Sie sich durch eine Zinsbindung den Zinssatz für einen bestimmten Zeitraum – gerade in Zeiten steigender Zinsen ein weiterer Pluspunkt. Sie haben eine konstante monatliche Belastung und sichern sich so für die Dauer der Zinsbindung gegen steigende Zinsen ab. Sollte nach Ablauf der Zinsbindungsfrist noch eine Restschuld bestehen, können Sie sich rechtzeitig um eine Anschlussfinanzierung kümmern und beispielsweise ein Forward-Darlehen abschließen. Ein weiterer Vorteil ist, dass diese Art des Darlehens mit Flexibilität begeistert. Neben der Option auf Sondertilgungen gibt es weitere mögliche Zusatzleistungen, wie zum Beispiel einen Tilgungssatzwechsel, eine Ratenpause oder eine Finanzierungsreserve.

  • konstante monatliche Rate
  • Kalkulationssicherheit innerhalb der abgeschlossenen Sollzinsbindung
  • frühzeitige Planung einer Anschlussfinanzierung durchführbar
  • Sondertilgungen im vereinbarten Rahmen möglich
  • Möglichkeit des Tilgungssatzwechsels während der Sollzinsbindung

Was sind die Nachteile?

Das Annuitätendarlehen ist für viele Kreditnehmer die passende Art der Baufinanzierung, weist jedoch auch gewisse Einschränkungen auf. Der größte Nachteil ist, dass während der Zinsbindungsfrist in der Regel keine Änderung des Vertrages möglich ist. Wer Sondertilgungen vertraglich festgelegt hat, kann diese im vereinbarten Rahmen leisten. Weitere Rückzahlungen sind aber ohne Weiteres nicht möglich. Im Falle eines unerwarteten Geldsegens können Sie den Kredit deshalb nur zurückzahlen, wenn Sie an die Bank eine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen. Darüber hinaus haben Sie nach §489 BGB ein Sonderkündigungsrecht nach einer zehnjährigen Laufzeit. Damit können Sie die Baufinanzierung mit einer sechsmonatigen Frist kündigen – eine Vorfälligkeitsentschädigung wird dann nicht fällig. Ein weiteres Risiko stellt unter bestimmten Umständen das Ende Ihrer Zinsbindung dar. Wie sich der Zinsmarkt in den nächsten Jahren verändern wird, kann niemand genau voraussagen. Sind die Zinsen seit Vertragsabschluss des Annuitätendarlehens gesunken, können Sie eine Anschlussfinanzierung zu einem geringeren Zinssatz abschießen. Sind die Zinsen hingegen gestiegen, kann eine Anschlussfinanzierung auch teurer werden als beim Kauf der Immobilie geplant. Dieses Zinsänderungsrisiko nach Ablauf der Zinsbindung müssen Sie bei einem Annuitätendarlehen in Kauf nehmen.

  • Wenig Flexibilität bei Sonderrückzahlungen
  • Zinsänderungsrisiko nach Ablauf der Zinsbindungsfrist

Annuitätendarlehen und KfW-Kredit

Unser Tipp: Verbinden Sie ein Annuitätendarlehen mit einer KfW-Förderung. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau fördert mit zinsgünstigen Darlehen die energetische Sanierung bzw. den energieeffizienten Neubau von Immobilien. Die beiden Kredite lassen sich sehr gut miteinander kombinieren: Das Annuitätendarlehen übernimmt die Summe, die der KfW-Kredit nicht abdeckt. Eine Übersicht der KfW-Darlehen finden Sie hier.

creditweb – Ihr Spezialist für Annuitätendarlehen

creditweb findet für Sie das passende Annuitäten-Darlehen zu günstigen Konditionen. Als einer der größten Anbieter von Baufinanzierungen in Deutschland unterstützen wir Sie bei Ihrer Immobilienfinanzierung und machen für Sie einen neutralen Vergleich: Welche Bank bietet Ihnen die besten Konditionen und die niedrigsten Zinsen für Ihr Darlehen? Der Service unserer Finanzberater beinhaltet die Berechnung eines genauen Zins- und Tilgungsplans ebenso wie den Vergleich der Angebote von über 400 verschiedenen Banken. Dank unseres weiten Niederlassungs-Netzes wissen wir, welche Kreditinstitute auch in Ihrer Nähe die niedrigsten Zinsen und die attraktivsten Zusatzleistungen, wie Sondertilgungen etc., anbieten. Darüber hinaus vergleichen wir für Sie die verschiedenen Darlehensformen – vom Annuitätendarlehen übers Tilgungsdarlehen bis hin zu endfällige Darlehen. So sichern Sie sich die besten Konditionen für Ihre Finanzierung.

Profitieren Sie von unserem individuellen Service und unserer mehrfach ausgezeichneten und TÜV-geprüften Beratung. Wir unterstützen Sie kompetent und individuell bei einer möglichst schnellen, transparenten und einfachen Abwicklung. Sprechen Sie uns an – wir informieren Sie gerne ausführlich!