Echte Füchse

finanzieren mit creditweb.

  • 0 800 - 222 05 50
  • Mo. - Fr. 8.00 - 19.00 Uhr

Das KfW-Darlehen

Bestens gefördert mit den KfW Förderprogrammen

Die staatliche KfW Förderbank fördert gezielt Bauvorhaben zur Schaffung von Wohneigentum, zur Sanierung und Modernisierung von Wohngebäuden, zur Nutzung erneuerbarer Energien und natürlich den Erwerb von Immobilien zur Eigennutzung. Ob und in welchem Umfang Sie zinsgünstige Förderdarlehen beantragen können, erfahren Sie jederzeit bei unseren Finanzierungsspezialisten.

Für Ihre Vorhaben rund um den Immobilienerwerb oder die Modernisierung und Sanierung Ihrer Immobilie bietet Ihnen Creditweb natürlich auch die Möglichkeit, Fördermittel der KfW Förderbank einzubeziehen.

Wie funktioniert die Vergabe von KfW Darlehen?
Die KfW vergibt die Darlehen nicht direkt, sondern über durchleitende Kreditinstitute. Diese Institute arbeiten mit Creditweb zusammen. Das bedeutet, Sie können ein KfW Darlehen ohne Zusatzaufwand problemlos über Creditweb beantragen. Wenn Sie ein KfW Darlehen in Ihre Baufinanzierung einbauen möchten, genügt ein Hinweis in Ihrer Finanzierungsanfrage bzw. im Gespräch mit Ihrem Finanzierungsberater.

Zinsen bei KfW Darlehen
Die Zinssätze der KfW Förderprogramme liegen häufig unter den üblichen Marktkonditionen, weshalb die Möglichkeiten bei jeder Baufinanzierung genau geprüft werden sollten. Ihr Finanzierungsberater unterstützt Sie dabei.

Bitte beachten Sie: KfW Darlehen werden wie die meisten Baufinanzierungen meist mit einer Grundschuld auf eine eigene Immobilie besichert. Sie können KfW Darlehen bereits ab 5.000 Euro in Verbindung mit einer Baufinanzierung eines Finanzierungspartners von Creditweb beantragen. Unsere Finanzierungspartner bieten Ihnen aber auch die Möglichkeit, Ihr Vorhaben ab 25.000 Euro nur über ein KfW Darlehen zu finanzieren, sofern die Voraussetzungen für die KfW Förderung gegeben sind. Finanzierungen von Photovoltaikanlagen sind auch über kleinere Darlehensbeträge möglich.

Gut zu wissen
Wenn Sie bei der KfW einen Kredit beantragen, spielt es für Sie keine Rolle, ob die Zinsen zwischen dem Tag, an dem der Antrag bei der KfW eingeht, und dem Tag der Zusage steigen oder sinken: Sie erhalten immer den günstigeren Zinssatz. Das bedeutet: Ist der Zinssatz am Tag des Antragseingangs niedriger als am Tag der Zusage, erhalten Sie die Konditionen des Tages des Antragseingangs. Liegen die Zinsen am Tag der Zusage unter den Konditionen des Antragstages, gelten für Sie die Konditionen des Zusagetages.

KfW-Programme im Überblick