Echte Füchse wissen,

was sich rechnet.

  • 0 800 - 222 05 50
  • Mo. - Fr. 8.00 - 19.00 Uhr

Baufinanzierungsrechner online

Wie viel zu Hause können Sie sich leisten? Und rechnet es sich eigentlich, in ein eigenes Haus zu finanzieren? Unser kostenloser Baufinanzierungsrechner kalkuliert Ihnen mit nur wenigen Klicks sekundenschnell, wie Ihre Immobilienfinanzierung aussehen könnte. Und das ganz unverbindlich und ohne die Angabe von persönlichen Daten.


Baufinanzierungsrechner - sofort online und kostenfrei Baufinanzierungsangebot erhalten: 



Wie funktioniert der Baufinanzierungsrechner?

baufinanzierungsrechner, online Konditionen für Baufinanzierung berechnen

Für alle, die überlegen, ob sie sich eine Baufinanzierung leisten können und ob der Kauf eines eigenes Hauses finanziell attraktiver ist, als weiterhin Miete zu bezahlen, ist der Online Baufinanzierungsrechner von creditweb die perfekte Lösung. Er berechnet Ihnen unverbindlich die möglichen Konditionen für Ihr Darlehen und bietet Ihnen so einen ersten, detaillierten Überblick. Und das so oft Sie möchten – denn Sie können unendlich viele Finanzierungen kalkulieren. Zum Beispiel für jede Immobilie, die Sie als denkbares Eigenheim ins Auge gefasst haben. Denn die Baufinanzierung richtet sich unter anderem nach der gewünschten Darlehenssumme und dem Kaufpreis des Hauses. Sie variiert also je nach Objekt.
 
Dabei greift der creditweb Baufinanzierungsrechner auf die Angebote von über 400 Banken und Instituten aus dem gesamten Bundesgebiet zurück. So können Sie sicher sein, dass er Ihnen die beste Baufinanzierung zu niedrigen Zinsen anbietet.
 
Gut zu wissen: Für die Berechnung benötigt der Finanzierungsrechner keine persönlichen Kontaktdaten von Ihnen. Sie können den Rechner nutzen, ohne uns Ihren Namen oder Ihre Adresse zu nennen. Der Baufinanzierungsrechner arbeitet auf Basis der Informationen bezüglich der Darlehenssumme, des Kaufpreises und des angestrebten Tilgungssatzes. Weitere Angaben wie zum Beispiel zur Lage des Objekts (Postleitzahl), zur Art und zur Nutzung der Immobilie und zum Zweck des Darlehens (Bauen, Kaufen, Modernisieren etc.), sind optional. Die Berechnung wird allerdings konkreter, je mehr Angaben Sie eingeben. Der Grund dafür ist unter anderem der, dass sich Konditionen und Zinssatz regional unterscheiden und der Zinssatz für einen Angestellten zum Beispiel auch ein anderer ist als für jemanden, der selbstständig arbeitet.


Schritt für Schritt die Baufinanzierung berechnen

Haben Sie eine Immobilie gefunden, die Ihnen gefällt oder schwanken Sie noch zwischen verschiedenen Objekten? Vielleicht kann Ihnen unser Baufinanzierungsrechner mit den nötigen Zahlen die Entscheidung erleichtern. Vergleichen Sie doch einfach mal, wie die Finanzierung und somit auch Ihre Rate monatlich für Ihr Traumhaus aussehen könnte. Mit dem Finanzierungsrechner können Sie die unterschiedlichen Szenarien ganz unverbindlich online durchspielen.
 
Schritt 1: Baufinanzierungsrechner starten – für persönliche Berechnung benötigen Sie nur folgende Daten

  • die Summe des Darlehens 
  • den Kaufpreis der Immobilie 
  • den Tilgungssatz 

Unser Tipp zum Baufinanzierungsrechner: Bei den aktuell günstigen Zinsen sollten Sie einen möglichst hohen Tilgungssatz wählen. Der Vorteil ist, dass Sie am Ende der Laufzeit Sie eine deutlich geringere Restschuld für die Anschlussfinanzierung haben. 
 
Die drei Angaben reichen bereits für ein erstes Ergebnis. Da die Zinsen durch die Lage, die Nutzung und die Qualität der Immobilie beeinflusst werden, ist es sinnvoll, die Berechnung durch weitere Angaben zu konkretisieren. Wollen Sie die Immobilie selber nutzen oder vermieten? Handelt es sich bei dem Objekt um eine Eigentumswohnung, ein Einfamilienhaus oder ein Mehrfamilienhaus? Benötigen Sie das Darlehen zum Kauf, Neubau oder zur Modernisierung oder für eine Umschuldung bzw. Anschlussfinanzierung? Und befinden Sie sich im Angestelltenverhältnis oder arbeiten Sie selbstständig? Mit der Beantwortung dieser Fragen definieren Sie Ihre Anfrage noch genauer und können so ein eindeutigeres Ergebnis erzielen.

Schritt 2: Zinssätze und Konditionen im Baufinanzierungsrechner vergleichen

Sie erhalten das Ergebnis sofort online - ohne Eingabe Ihrer persönlichen Daten. In dem unverbindlichen Finanzierungsvorschlag werden Ihnen verschiedene Finanzierungen angezeigt. In der Regel ist eine Zinsbindung von fünf bis 30 Jahren möglich. Je nach Dauer der Zinsbindung variieren die Konditionen: Je kürzer die Zinsbindung, desto günstiger ist der Zins. Die Berechnung zeigt Ihnen, wie hoch der gebundene Sollzins, der effektive Jahreszins und die monatliche Rate je nach Zinsbindung ausfallen würden. Dabei handelt es sich immer um tagesaktuelle Darlehenskonditionen.
 
Je nach Höhe der Darlehenssumme und Tilgung ist die Laufzeit, also die Zeit, bis das komplette Darlehen zurückgezahlt wurde, länger als die Zinsbindung. Es besteht nach Ablauf der Sollzinsbindung also häufig noch eine Restschuld. Diese wird in der Regel in einer Anschlussfinanzierung, zum Beispiel in Form eines Forward-Darlehens, beglichen. Auch diese Restschuld wird Ihnen angezeigt, wenn Sie die entsprechenden Konditionen anklicken. Neben der Höhe der Restschuld nach Ende der Sollzinsbindung erfahren Sie hier auch den zu zahlenden Gesamtbetrag, die Grundbuchkosten und die auf den Monat genau ermittelte Laufzeit. Die Laufzeit zeigt Ihnen, bis wann Sie den Kredit zurückgezahlt haben. Erstrebenswert ist es, dass dieser Zeitpunkt vor dem Eintritt ins Rentenalter liegt. Wird eine Laufzeit angezeigt, die für Sie nicht praktikabel ist, können Sie entweder eine andere Zinsbindung oder eine schnellere Tilgung auswählen. Eine höhere Tilgung bedeutet jedoch auch eine größere monatliche Belastung – bleiben Sie realistisch und überlegen Sie, ob Sie die Rate auch langfristig Monat für Monat finanzieren können.
 
Gut zu wissen: Unser Baufinanzierungsrechner zeigt Ihnen Schwarz auf Weiß, wie eine Baufinanzierung aussehen könnte. Nutzen Sie diese Zahlen für einen Vergleich: Wäre eine Baufinanzierung langfristig attraktiver als die dauerhafte Zahlung von Miete? Unser Miete oder Kauf Vergleichsrechner bringt Ihnen Klarheit.

Schritt 3: Baufinanzierung anfragen

Konnten die Top Konditionen von creditweb Sie überzeugen und möchten Sie noch mehr über die gewählte Baufinanzierung erfahren? Dann stellen Sie eine konkrete Anfrage an unsere erfahrenen Finanzberater. Um uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen zu können, benötigen wir nun – und erst in diesem Schritt – einige persönliche Kontaktdaten von Ihnen. Um Ihnen einen konkreten Finanzierungsplan zu günstigen Konditionen vorstellen zu können, der Ihnen und Ihrer Einkommens- und Lebenssituation gerecht wird, möchten wir gerne ein persönliches Gespräch mit Ihnen führen. Die Beratung kann entweder in einer unserer deutschlandweiten creditweb Niederlassungen oder am Telefon durchgeführt werden. Hier erhalten Sie Expertentipps und erfahren alles über die verschiedenen Arten der Baukredite. Selbstverständlich beraten wir Sie auch, ob Sie staatliche Förderungen wie KfW-Darlehen in Anspruch nehmen können. Oder wie Sie die Darlehenssumme durch Eigenkapital verringern können. Wir prüfen zudem, ob die Option auf Sondertilgungen und andere Zusatzleistungen für Sie ratsam ist.

Unser Tipp: Nutzen Sie Sondertilgungen

Der Finanzierungsrechner liefert Ihnen schon ziemlich konkrete Ergebnisse – vor allem, wenn Sie die entsprechenden Clicks bei den Fragen zur Immobilie und zur Nutzungsart gesetzt haben. Er kann allerdings nicht auf Ihre persönliche Situation eingehen. So kennt er weder die Höhe Ihres Einkommens und Eigenkapitals noch weiß er, wie Ihre Familienkonstellation aussieht und ob sich demnächst etwas an Ihrer beruflichen Situation ändert. Deshalb ist es wichtig, dass Sie, nachdem Sie sich mit dem Rechner online einen ersten Überblick verschafft haben, ein persönliches Gespräch mit unseren spezialisierten Experten führen. In einer individuellen Beratung wird geprüft, ob Ihr Kredit die Option auf Sondertilgungen beinhalten sollte. Vielleicht rechnen Sie in den nächsten Jahren mit einer Provision, einem Erbe oder einer anderen außerplanmäßigen Zahlung. Oder Sie haben minderjährige Kinder und Anspruch auf das Baukindergeld. Wo auch immer der unerwartete Geldsegen herkommt – nutzen Sie ihn für Sondertilgungen. Denn so verkürzen Sie nicht nur die Laufzeit Ihres Darlehens, sondern sparen auch kräftig Zinsen ein.


Darlehenssumme: Welche Finanzierung kann ich mir leisten?

Eine wichtige Angabe für den Baufinanzierungsrechner ist die Darlehenssumme. Diese ist in den meisten Fällen nicht identisch mit dem Kaufpreis der Immobilie. Um zu wissen, in welcher Höhe Sie eine Baufinanzierung abschließen müssen, sollten Sie vorab einen gründlichen Kassensturz machen. Mit Eigenkapital und Eigenleistungen können Sie die Darlehenssumme deutlich reduzieren. Haben Sie die Darlehenssumme berechnet, überprüfen Sie, ob Sie sich diese Summe und die Kreditrate, die sich monatlich daraus ergibt, überhaupt leisten können. Sprich: Ob das Haus, das sie im Internet oder Immobilienmarkt vielleicht schon für sich herausgesucht haben, wirklich für Sie erschwinglich ist. Bedenken Sie, dass die Laufzeit der Immobilienfinanzierung mitunter sehr lange sein kann und Sie dieser finanziellen Verpflichtung über viele Jahre zuverlässig nachkommen müssen.
 
Um die monatlich verfügbare Darlehensrate auszurechnen, müssen Sie von Ihren Einnahmen, also Ihrem Nettoeinkommen und eventuell Kindergeld oder Mieteinnahmen durch bereits vorhandenes Eigentum, alle monatlichen Ausgaben und einen kleinen finanziellen Sicherheitspuffer für unerwartete Ausgaben abziehen. Diese Differenz zeigt dann an, welche Kreditrate Sie monatlich stemmen können.

Beispielrechnung:

Einnahmen

Nettoeinkommen aller im Haushalt lebenden Personen 4.200 Euro
Kindergeld 184 Euro
Einnahmen pro Monat 4.384 Euro

Ausgaben

Lebensmittel 550 Euro
Kleidung 250 Euro
Drogerieartikel 30 Euro
Zeitungs-Abo  50 Euro
Auto/Benzin/Fahrtkosten 350 Euro
Telefon/Internet/TV 120 Euro
Strom/Wasser/Heizung 300 Euro
Versicherungen 150 Euro
Freizeit/Urlaub/Geschenke 350 Euro
Reparaturen/Instandhaltung/Neuanschaffungen Haushalt 120 Euro
Rücklage/Sicherheitspuffer 100 Euro
Ausgaben pro Monat 2.370 Euro
Ausgaben - Einnahmen 2.014 Euro

Nach unserer Beispielrechnung haben Sie einen verfügbarer Betrag für die monatliche Baufinanzierungsrate in Höhe von 2.014 Euro. Haben Sie auch für sich selbst schon ausgerechnet, welchen Betrag Sie sich monatlich für die Immobilienfinanzierung leisten können? Dann nutzen Sie nun unseren Baufinanzierungsrechner für die Budget Berechnung und ermitteln Sie, wie hoch der Kaufpreis des Hauses und die Darlehenssumme maximal sein dürfen.


Wie finanziere ich eine Immobilie?

Der Kauf oder Neubau eines Hauses oder einer Eigentumswohnung ist in der Regel eine kostspielige Angelegenheit. In der Regel haben nur die Wenigsten das nötige Geld dafür zur freien Verfügung. Die Meisten benötigen zur Unterstützung bei der Finanzierung durch ein Darlehen – entweder von einer Privatperson oder – und das ist deutlich häufiger der Fall – durch ein Kreditinstitut. Um eine Immobilie zu finanzieren, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die Baufinanzierung gilt als Fremdkapital, häufig wird ein Teil durch Eigenkapital gedeckt oder man erbringt zusätzlich eine Eigenleistung.
 
Finanzierung durch Eigenkapital
Bevor man einen Kredit bei einer Bank abschließt, ist es wichtig, sich einen Überblick über die eigene finanzielle Situation zu verschaffen. Nur so lässt sich ausrechnen, wie hoch das vorhandene Eigenkapital ist. Zum Eigenkapital zählt nicht nur das Geld, das man bar oder auf dem Sparkonto hat. Auch andere liquide Vermögenswerte, Aktien, Wertpapiere, Fonds und Bausparguthaben können als Eigenkapital in die Immobilienfinanzierung eingebracht werden.
 
Unser Tipp: Je mehr Eigenkapital Sie haben, desto günstiger ist der Zins für Ihren Baukredit. Wir von creditweb empfehlen Ihnen deshalb, dass Sie mindestens die Nebenkosten (Maklergebühren, Grunderwerbssteuer, Notar- und Grundbuchgebühren) vom Eigenkapital begleichen können. Diese Nebenkosten betragen im Durchschnitt 10 bis 15 Prozent des Kaufpreises. Zwar bieten viele Banken auch eine Vollfinanzierung an, aber diese ist mit einem sehr hohen Zinssatz verbunden.

Finanzierung durch Eigenleistungen
Eine weitere Möglichkeit, in ein eigenes Zuhause zu investieren, sind Eigenleistungen. Damit können Sie viel Geld sparen und die Darlehenssumme deutlich senken. Zu Eigenleistungen zählen zum Beispiel Renovierungsarbeiten im Haus oder Arbeiten, die Sie selbstständig im Garten erledigen können, etwa einen Carport bauen, die Terrasse anlegen, die Zufahrt pflastern etc.
 
Finanzierung durch Fremdkapital
Wenn Sie die Höhe Ihres Eigenkapital und den Kaufpreis des gewünschten Hauses kennen, wissen Sie auch, wie viel Fremdkapital Sie für die Immobilienfinanzierung noch benötigen. Mit unserem Baufinanzierungsrechner können Sie nun effizient und unverbindlich online Ihren Baukredit berechnen.
 
Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht hat die Wege zur Finanzierung einer eigenen Immobilie detailliert aufgelistet und erläutert die Vorteile einer Baufinanzierung, unter anderem auch für Anleger. 


Welchen Vorteil hat ein Baufinanzierungsrechner?

Der Finanzierungsrechner bietet Ihnen im heutigen Zeitalter der Digitalisierung viele Vorteile. Statt von Bank zu Bank zu laufen und verschiedene Angebote für Ihre Immobilienfinanzierung anzufordern, präsentiert Ihnen der Rechner in Sekundenschnelle das beste Ergebnis aus dem Angebot von über 400 deutschlandweiten Banken. Die Wahrscheinlichkeit, dass eines dieser Kreditinstitute Ihnen bessere Konditionen anbieten kann als Ihre Hausbank, ist dabei sehr hoch. Sie sparen also nicht nur Zeit, sondern auch Geld. Dabei erhalten Sie immer die tagesaktuellen Zinssätze und Konditionen – und das zu jeder Tages- und Nachtzeit.
 
Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie am Rechner die Möglichkeit haben, die Angebote in Ruhe zu vergleichen. Sie erhalten absolute Transparenz, da der Baufinanzierungsrechner Ihnen zeigt, inwieweit sich der Zins je nach Dauer der Zinsbindung verändert. Mit nur wenigen Klicks erfahren Sie die monatliche Rate, die Länge der Laufzeit und die Höhe der Restschuld, für die Sie eine Anschlussfinanzierung benötigen. Diese Zahlen können Sie selbstständig ohne Zeitdruck miteinander vergleichen. Sollten Sie dennoch Fragen haben, wenden Sie sich gerne an unsere Finanzberater. Diese helfen Ihnen kompetent und engagiert bei allen Fragen rund ums Thema Baufinanzierung weiter.

Welchen Nachteil hat ein Baufinanzierungsrechner?

Ein Baufinanzierungsrechner arbeitet schnell und effizient und erweist sich gerade bei den ersten Überlegungen und Schritten auf dem Weg zu einer Immobilienfinanzierung als sehr praktisch. Dennoch dient er in erster Linie der Orientierung. Sobald es konkreter wird, sollten Sie eine Anfrage an creditweb senden und sich mit einem unserer Finanzberater zu einem Gespräch verabreden. Denn anders als der Baufinanzierungsrechner können unsere Spezialisten vor Ort auf die individuelle Situation ihrer Kunden eingehen. Die Höhe Ihres Eigenkapitals fließt ebenso in die Berechnung ein wie eventuelle finanzielle Sicherheiten. Denn auch von diesen Faktoren hängen die Kreditkonditionen ab. Unsere spezialisierten Experten prüfen, ob Sie von staatlichen Förderungen profitieren oder einen Antrag auf einen staatlichen Tilgungszuschuss bzw. eine KfW-Förderung stellen können. Vielleicht gibt es auch attraktive Wohn-Riester Angebote. Darüber hinaus pflegen unsere Mitarbeiter langjährige Kontakte zu regionalen und deutschlandweiten Banken und Anbietern und kennen die besten Finanzprodukte auf dem Markt. Sie können Ihnen empfehlen, welche Bank der richtige Partner für Ihre Baufinanzierung sein könnte und welcher Anbieter Ihnen das individuell beste Angebot zu machen kann.
 
Vereinbaren Sie einen Termin in einer unserer deutschlandweiten Niederlassungen. Ob Sie in Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein, Sachsen-Anhalt oder einem anderen deutschen Bundesland leben - eine davon befindet sich garantiert auch in Ihrer Nähe.


Der Baufinanzierungsrechner im Überblick: die wichtigsten Begriffe

Das Thema Baufinanzierung kann für den Laien ziemlich verwirrend sein. Auch in unserem Finanzierungsrechner tauchen Begriffe, wie zum Beispiel Sollzinsbindung und effektiver Jahreszins, auf, die einem im Alltag nur selten begegnen. Hier erfahren Sie, was sich hinter den einzelnen Begrifflichkeiten verbirgt:
 
Tilgungssatz: In unserem Baufinanzierungsrechner müssen Sie angeben, wie schnell Sie das Darlehen zurückzahlen möchten. Davon abhängig ist der Prozentsatz der anfänglichen Tilgung. Die monatliche Rate bei einem Kredit setzt sich aus Tilgung plus Zins zusammen. Die Tilgung bezeichnet den Betrag, mit dem die Schuld beglichen wird, während der Zins quasi die „Gebühr“ an die Bank darstellt. Der Tilgungssatz legt fest, wie viel Prozent der Schuldensumme man pro Jahr tilgen möchte. Je höher dieser Prozentsatz ausfällt, desto schneller ist der Kreditnehmer schuldenfrei.
 
Sollzinsbindung: Beim Abschluss einer Finanzierung wird ein Sollzins vereinbart, der für einen vereinbarten Zeitraum bindend ist. Die Sollzinsbindung kann in der Regel zwischen fünf und 30 Jahre betragen. Die Dauer hat dabei Einfluss darauf, wie hoch der Zins ausfällt. Besteht nach Ablauf der Sollzinsfrist noch eine Restschuld, muss eine Anschlussfinanzierung zu einem neuen Zinssatz abgeschlossen werden.
 
Restschuld: Die Restschuld bezeichnet den zu einem bestimmten Zeitpunkt noch nicht zurückgezahlten (getilgten) Betrag eines Kredites. In unserem Finanzierungsrechner wird angezeigt, wie hoch die „restliche Schuld“ noch nach Ablauf der vereinbarten Sollzinsbindung ist.
 
Gebundener Sollzins: Wenn man von einem gebundenen Sollzins spricht, bedeutet das, dass der Zinssatz für die gesamte Zinsbindungsdauer gleich bleibt. Der Sollzins gibt an, welcher Zinssatz für das Darlehen an den Kreditgeber zu zahlen ist – allerdings handelt es sich um einen Nettozinssatz, da er keine Nebenkosten enthält.
 
Effektiver Jahreszins: Für einen konkreten Vergleich der Finanzierungsangebote in unserem Baufinanzierungsrechner ist der effektive Jahreszinssatz entscheidend, denn dieser beinhaltet auch die Nebenkosten, wie Tilgungssatz, Zinsdauerbindung etc. Er spiegelt also die tatsächlichen Kreditkosten wider.
 
Laufzeit: Die Laufzeit zeigt die Dauer von der Auszahlung bis zur vollständigen Rückzahlung an. Sie ist in der Regel nicht identisch mit der Sollzinsbindung.

Sie haben noch Fragen zu unserem Baufinanzierungsrechner oder möchten einen Termin persönliche Beratung  vereinbaren? Dann freuen wir uns über Ihre Anfrage! 

Bitte setzen Sie sich mit mir in Verbindung:

1. Seite